Navigation

Prof. Dr. Markus Gehrlein ist seit dem Jahr 2003 Richter am Bundesgerichtshof. Nach einer Tätigkeit am II. vornehmlich für Gesellschaftsrecht zuständigen Zivilsenat gehört er seit dem Jahre 2007 dem IX. Zivilsenat an, dem insbesondere die Materien des Insolvenzrechts sowie der Anwalts- und Steuerberaterhaftung zugewiesen sind. Gehrlein hat Rechtswissenschaften an den Universitäten Heidelberg, Freiburg und Köln studiert und an der Universität Saarbrücken promoviert. Im Jahre 2005 wurde er von der Universität Mannheim zum Honorarprofessor bestellt. Gehrlein ist Mitglied des Herausgeberbeirats der ZInsO und Mitherausgeber der  NZI. Neben zahlreichen Aufsätzen hat Gehrlein Bücher zur Arzthaftung, zur Anwaltshaftung, zum GmbH-Recht und zum Insolvenzrecht verfaßt. Er ist Autor und Mitherausgeber von Kommentaren zur ZPO, zum GmbHG und zur InsO. Ferner ist er Mitautor des Bamberger/Roth, BGB, des Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn, HGB, des MünchKomm-InsO und des Großkommentars zum AktG. Gemeinsam mit Reinhard Bork hat er ein Skriptum zum Insolvenzanfechtungsrecht verfaßt. Regelmäßig hält Gehrlein Vorträge bei Tagungen zum Insolvenzrecht. Ferner führt er für das DAI, den RWS-Verlag sowie Anwaltskammern Fortbildungsveranstaltungen im Bereich des Insolvenz-, Gesellschafts-, Arzthaftungs- und Anwaltshaftungsrecht durch.